Menu Content/Inhalt
Start

Losung

  • Donnerstag, den 17.08.2017
  • Der Gerechte muss viel leiden, aber aus alledem hilft ihm der HERR.
  • Psalm 34,20
  • /Paulus schreibt:/ Als wir zuvor gelitten hatten und misshandelt worden waren in Philippi, wie ihr wisst, fanden wir dennoch in unserm Gott den Mut, bei euch das Evangelium Gottes zu sagen in hartem Kampf.
  • 1.Thessalonicher 2,2
Mag. Pal Fonyad

  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können - seit 1987 evangelischer Pfarrer in Perchtoldsdorf

Pfarrer Pál FónyadAls Senior Rudolf Lissy am 31. August 1987 in den Ruhestand trat, übernahm Mag. Pál Fónyad als Administrator die Pfarrgemeinde und wurde im darauffolgenden Jahr von der Gemeinde zum neuen Pfarrer gewählt. Die feierliche Amtseinführung erfolgte am 23. Oktober 1988.

Pfarrer Fónyad stammt aus Ungarn, wo er 1965 das Studium der evangelischen Theologie begonnen hatte. Der vom Staat geforderten Einheitstheologie stand er aber ablehnend gegenüber. 1968 entschloss er sich zur Flucht über die grüne Grenze nach Österreich, wo er mit Hilfe der evangelischen Kirche Österreichs und des lutherischen Weltbundes sein Studium teils in Wien, teils in Erlangen (Bundesrepublik Deutschland) fortführen und abschließen konnte. 1976 wurde er in Baden ordiniert.

Es folgten verschiedene Tätigkeiten im kirchlichen Bereich. Pfarrer Fónyad kann aber auch auf eine umfangreiche wissenschaftliche Tätigkeit zahlreiche Publikationen zur Kirchengeschichte im Raum der Habsburgermonarchie sowie eine umfangreiche Vortragstätigkeit zurückblicken. 2003 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Universität Klausenburg/Cluj-Napoca (Rumänien). Pál Fónyad ist auch Bundesobmann des Martin-Luther-Bundes in Österreich.
Mag. Pál Fónyad trat mit 31.August 2012 in den wohlverdienten Ruhestand.
 
designed by made your web.com